Paleo Ernährung ❃ Doku der Fakten warum Steinzeitdiäten auch im Jahr 2017 krank machen!


Unsere derzeitige Genetik stammt aus frühen
Entwicklungsphasen und ist überwiegend auf Pflanzenkost programmiert, aber der Steinzeitmensch
war durch die Eiszeit gezwungen, sich weder Art- noch Gengerecht zu ernähren. Heute klären wir woher wie das wissen und
wie es mit anderen Naturvölkern aussieht. Guten Morgen. Das kuriose ist ja dass wir nicht mal 200
Jahre in die Naturvölker zurückgehen müssen um weitestgehend pflanzenbasierte Ernährungsformen
zu finden ohne Zivilisationskrankheiten, aber auf der Suche nach Argumenten für den Fleischkonsum
muss man eben sehr weit zurückgehen um Rechtfertigungen zu finden. Und während ja gerade bei Modediäten es
weniger um wissenschaftliche Fakten geht sondern um Überzeugungen macht es sich auch so gut
dass wenig Studien damals durchgeführt wurden und die wissenschaftliche Forschung sich noch
darauf beschränkte wie man eine Kokosnuss öffnet. Und so kann man aus der durch die Umwelt erzwungene
Anpassung durch Fleischkonsum eine gesunde Lebensweise ableiten. Und der Mensch von heute hört das natürlich
gerne, genau wie der Mensch vor 100 Jahren auch die Zigaretten und deren Unbedenklichkeit
glauben wollte. Aber nur blöd dass 2 Wanderer im Jahre 1991
den Ötzi gefunden haben. Der Ötzi das konnte man aufgrund des guten
Erhalts der Leiche wissenschafltich feststellen. Hat nach den Richtlinien der Steinzeitdiäten
gelebt. Er hat viel Fleisch gegessen, sich sehr viel
bewegt und weder Zucker noch Weißmehlprodukte zu sich genommen. Er war gerade mal 45 Jahre alt als er ermordert
wurde. Die Fakten die ich Euch nun nenne, sind alle
wissenschafltich belegt und die Links dazu gibt es immer unten in der Infobox. Es macht einfach keinen Sinn über die wissenschaft
der Ernährung zu reden mit irgendwelchen zusammengereimten Logiken und selektiven Cherrypicking
von Medienberichten oder was auch immer. Also man hat den Urvater des Paleoprinzips
untersucht und was hat man gefunden? Mit 45 Jahren zeigte seine Bauchaorta und
sein Erbgut eindeutig an dass er stark herzinfarktgefährdet war. Seine Cholesterinwerte waren viel zu hoch
und er litt unter Arteriosklerose. Das alles mit 45. Das bedeutet nun nicht dass ich Euch sagen
will ihr sollt wieder Zucker und Weißmehlprodukte essen, weil alles was die Paleao oder abgeleitete
Steinzeitdiäten sagen falsch ist. Nein kaum eine der Modediäten ist kompletter
Unsinn. Das ist ja gerade die Crux, man bedient sich
ein paar wissenschaftlich korrekten Fakten und baut darauf dann unter Einbeziehung von
Elementen die sehr gut verkauft werden können, was ja sehr wichtig ist bei MODEdiäten eine
Theorie. Und das tragende Element warum Paleo sich
so gut verkaufen lässt, ist der Fleischkonsum. Aber genau das ist der Punkt warum Ötzi wenn
er nicht umgebracht geworden wäre, bei der damaligen Ärztedichte sowieso bald in den
Schnee gebissen hätte. Paleo ist nicht gesund, kann ja nicht gesund
sein wenn ein Lebensmittel verwendet wird, was bei intensiven Konsum als karzinogen also
krebserregt eingestuft wird, wie rotes Fleisch. Da kommen dann wieder einige und sagen, na
dann nehm ich weißes Fleisch oder Fisch. Egal was man dann sagt. Derjenige findet immer wieder irgendeine Theorie
eine Modediät die man dann wieder neu machen kann und eigentlich doch wieder das alte Lied
ist. Oder wenn man das ihnen erklärt dass es einen
Sinn hat warum eine Ernährung wie die pflanzliche sich konstant über jahrzehnte der forschung
im gegensatz zu den ganzen modediäten stück für stück gesellschaftlich und wissenschaftlich
etabliert. Warum es eine gesunde Ernährung die leicht
umzusetzen ist nicht gibt. Wir sind medial geprägt. Wir sind konditioniert. Wir
wollen alles einfach und schnell und die Medien und die Ernährungsbücher verkaufen sich
besser wenn dies so ist. Eine vegane Rohkost lässt sich nicht so gut
verkaufen wie eine vegane Kochkost. Obwohl eigentlich alle die sich pflanzlich
ernähren von den Vorteilen einer intakten und natürlichen Nahrung wissen, werden eben
in Büchern Rezepte beschrieben wo dem konditionierten Gescmach Rehcnung getragen wird. Da werden nicht plötzlich einfach mehr Obst
und Gemüsesorten angeboten sondern Fleischersatzprodukte. So ticken wir und die Wirtschaft ist mit Sicherheit
kein Avantgardist was die Gesundheit des Menschen angeht. Die Gesellschaft und die geistige Evolution
treiben die Dinge voran. Informationen. Echte Informationen nicht nur populistisches
Gebrabbel um Views und Verkäufe zu generieren. Und entsprechend sind dann auch solche Dinge
wie Steinzeitdiät, und emtoionales back to the roots instrumentalisiert um einfach neue
Kochbücher und Video und alles mögliche zu verkaufen. Ernsthaftes Interesse an gesunder Ernährung
hat die gesellschaftlich finanzierte Forschung, die Wissenschaft und jeder für sich selbst
auch. Aber nicht die Menschen die Bücher und Ideen
verkaufen. Ötzi beweist dass Fleisch auch ohne Medikamente
und wild aus der Natur keine artgerechte Ernährung ist und lediglich zu damaliger Zeit eine Anpassung
war. Wenn ihr gesund leben wollt. Dann lebt von dem wofür Euer Körper gemacht
ist. Wir sind Pflanzenfresser und haben den Luxus
dass wir eben auch in Notzeiten Fleisch verwerten können. Und können uns durchaus dann als Allesfresser
bezeichnen. Aber das was uns wirklich vital und gesund
macht ist eine vollwertige und das bitte nicht vernachlässigen, eine vollwertige vegane
Ernährung! Teilt das Video allen Steinzeit oder Paleo
Enthusiasten um die geistige Evolution etwas voranzutreiben und etwas mehr Bewusstheit
in die Köpfe der Menschen zu bringen. Wie funktioniert alles. Woher kommen Informationen. Warum kommen Informationen. Warum nehmen wir sie auf, wie wir sie aufnehmen. All das trägt dazu bei dass wir irgendwann
diese grausamen Zeiten des Abschlachtens anderer Lebewesens hinter uns lassen können. Alles Liebe Euer Christian.

Posts Tagged with…

Reader Comments

  1. Goldiy

    Über das Thema habe ich letzen's mit einer Freundin diskutiert…sie ist der Meinung das ja Fleisch extrem wichtig ist für den menschlichen Körper und die Steinzeitmenschen das ja auch schon gegessen haben & es auch benötigt haben. Ich selber bin Vegetarier/""Pro-Veganer"" ( Komplett Vegan darf ich wegen meinen Eltern nicht, erst wenn ich älter bin 🙁 ). Die Argumente von Omnivore sind aber teilweise echt amüsant :D🤦🏽‍♀️

  2. dsf sdf

    Ich betreibe die Paleodiät, aber auf eigene Art und Weise. 85% sind Obst und Gemüse, 10% Nüsse und 5% Fisch und Fleisch (beim Fleisch greife ich eher zur Innereien). Feine Freundin ist Ernährungswissenschaftlerin und wir haben gemeinsam einen Mix aus paleo und heutigen Studien für uns ausgedacht. Klappt sehr gut 😉

  3. Fräulein Vevi mit der Bratpfanne

    Großartig, besonders wie du immer so schwungvoll "Guten Morgen" sagst finde ich total klasse!!👍🌱🌞

  4. letthesunshine inyourheart

    Super Christian! Top!! Bin so begeistert! Warum kann man hier eigentlich nur Daumen vergeben? Mir wäre jetzt eher nach einem Herzchen ^^ 😉
    Ich weiß schon warum ich Dich abonniert habe und mit 1€/Monat unterstütze!! Das ist es sowas von wert und ich kann nur jeden hier aufrufen dazu dies ebenfalls zu tun! Auch mit kleinem Haushaltsbudget kann JEDER wenn er ehrlich ist was abgeben und 1€ oder meinetwegen auch nur 0,50€/Monat wären für JEDEN drin!! 🙂

  5. Eelke Aptroot

    Yeah the Paleo crew appeal to nature, tradition and history. And though humans have no doubt eaten meat in history, the amounts were probably not as high as the Paleo people claim. Also like you mentioned scientifically speaking there is more evidence that high animal product consumption is a factor in all-cause mortality. They just found some romantic story to justify eating animals and high fat and since they demonise carbs, they hardly suffer from diabetic symptoms, though high fat consumption will eventually lead to (pre)-diabetes.

  6. Cmdr DanFreeze

    Moin, Christian,
    wieder ein sehr informatives Video und ich stimme Dir in vielen Punkten zu.
    Du betonst wie so oft auch dieses Mal bei einer veganen Ernährung unbedingt auf Vollwertigkeit zu achten.
    Aber was bedeutet "vollwertig", wie setzt sie sich zusammen und auf was muss man achten?
    Hast du dazu schon ein Video gemacht oder kannst mir eines empfehlen?
    Lieben Gruß, Daniel

  7. gepee 365

    Jau, das ist so ein typischer merkwürdiger Fehlschluss: Menschen KÖNNEN alles essen und haben das im Lauf ihrer Geschichte auch immer wieder getan, und daraus wird gefolgert, sie MÜSSEN auch alles essen und brauchen tierische Produkte. Das kann man doch damit nicht beweisen … und auf andere Weise eben auch nicht. Ich bin bestimmt froh, dass ich in Notsituationen alles essen könnte, was mir unter die Finger kommt – aber ich bin auch sehr froh, dass ich in so einer Notsituation eben nicht bin.
    Mit dieser verqueren Logik müsste ich auch sagen: Ich kann andere Menschen schlagen, und in bestimmten Notsituationen würde ich es hoffentlich auch tun. Und weil ich es kann und es eben in meiner Natur liegt, sollte ich jetzt dringend mal losgehen und das erste Mal jemanden schlagen, das ist doch menschlich, und die Steinzeitmenschen haben es auch schon getan …. sieht man ja an Ötzi, der wurde doch auch ermordet …

  8. Happy Go-Lucky

    Ne ProfessorDoktor Sozailmedizinerin sagte mal zu mir "Gesunde Ernährung gibts im Prinzip gar nicht" überall Pestizide, Herbizide drin etc.

  9. swiftie

    Hallo Christian! ich weiß nicht ob du das lesen wirst aber ich möchte mal schöne Grüße hinterlassen 🙂 ich bin relativ neu auf dem kanal und mag deine Art. Ich persönlich bin noch auf dem weg zu einem veganen leben, wobei ich mir nicht sicher bin ob ich das schaffen kann. Vegan ernähren.. ok das geht sicherlich, wenn man es wirklich will, aber ich frage mich wo man da die grenze ziehen soll. ist ein veganes leben komplett ohne anderen zu schaden überhaupt möglich? allein durch unsere existenz nehmen wir doch anderen lebewesen den lebensraum weg und machen den planeten ein stückchen kaputt, so sehr wir auch darauf achten wenig plastik zu kaufen und wenig strom zu verschwenden.
    Was ich noch loswerden wollte: du hast mal in einem video erwähnt dass du sozusagen sein altes leben voller "Reichtum" aufgeben hast und nun mit sehr viel weniger geld sehr viel glücklicher bist. ich finde es wirklich bewundernswert dass du dein leben so grundlegend geändert hast und jetzt ein leben im reinen mit dir selbst und deiner umwelt führen kannst. ich persönlich tu mich allerdings noch schwer.. vielleicht ist es ein naiver gedanke, aber ich finde es schon erstrebenswert viel geld zu haben. natürlich nicht unmengen von geld sodass man gar nicht mehr weiß wohin damit, sondern genug geld für ein angenehmes leben. genug, um mir ohne zu zögern überteuerte mangos oder himbeeren kaufen zu können, aber nicht um immer das neueste iphone zu haben; genug, um selbstständig an einem sicheren ort leben zu können und um dahinreisen zu können wo ich will, ohne jemandem auf der tasche zu liegen; genug um meinen lieben auch materielle wünsche erfüllen zu können. ich würde gerne auch projekte und menschen wie dich unterstützen, die meiner ansicht nach die welt verbessern könnten. Bis dahin wird es wohl noch ein langer weg.. 🙂

  10. Anne Schubert

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen dass Paleo auch ohne Fleisch funktioniert. Ich habe in drei Monaten 8 Kilo abgenommen und habe kein Übergewicht mehr.

  11. Hans Killuminati

    Paleo ist BULLSHIT ! https://www.youtube.com/watch?v=BMOjVYgYaG8&t
    https://www.youtube.com/watch?v=x8o6q294vXU
    https://www.youtube.com/watch?v=Z4NsMiOMmCY&t
    https://www.youtube.com/watch?v=qCpI26Vw2Eo
    https://www.youtube.com/watch?v=YD4Oq2Kx-HI
    https://www.youtube.com/watch?v=amzxmSsSdzA
    https://www.youtube.com/watch?v=30gEiweaAVQ&t
    https://www.youtube.com/watch?v=mguepudBoYA
    https://www.youtube.com/watch?v=rO4kdtMq8rs
    https://www.youtube.com/watch?v=hcIkhffzrkk
    https://www.youtube.com/watch?v=IUSfV2p9frI
    https://www.youtube.com/watch?v=Ud7RkxtO3-Y&t
    https://www.youtube.com/watch?v=ArBy5s3e4p0
    https://www.youtube.com/watch?v=PtlwhsBSWtI
    https://www.youtube.com/watch?v=9Q2MKMP7irI
    https://www.youtube.com/watch?v=yE6Mh4rVyFg&t
    https://www.youtube.com/watch?v=GCU4kzP9H4I&t=252s
    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/tierisches-eiweiss-ia.html
    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/fleischesser-sterben-frueher16050136.html
    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/nierenversagen-durch-fleisch16070150.html
    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/ursache-von-nierenkrebs-fleisch.html
    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/herzversagen-fleisch-1602011008.html
    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/fleisch-diabetes-herzkreislauferkrankungen-ia.html
    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/krebs-durch-rotes-fleisch-ia.html
    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/fleisch-blasenkrebs-ia.html
    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/fleisch-brustkrebs.html
    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/krankheitserreger-milch-fleisch-ia.html
    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/fettleber-fleisch.html
    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/muell-als-viehfutter-ia.html
    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/fleisch.html
    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/asthma-schinken-wurst-16120476.html
    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/schweinefleisch-pferdequal-170104005.html
    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/klimakiller-fleischesser-ia.html
    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/resistente-bakterien-im-fleisch-15000062.html
    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/ia-fleischlobby-und-welthunger.html
    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/diabetes-pflanzliche-proteine.html
    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/fleischersatz-gesund.html

Write a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *